Startseite
Aktuelles: Betreuung
Aktuelles: Vorsorge
ImpressumDatenschutz

                       Betreuen   

                    Beraten

Begleiten

 

Betreuungsverein Landkreis Tübingen e.V.

Unser Beratungsangebot
Wir bieten Information und Beratung bei Fragen zur rechtlichen Betreuung und zu vorsorgenden Verfügungen. Persönlich beraten wir Sie gerne nach Terminvereinbarung.

Unser Beratungsteam
Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung:
Rebecca Asam
Schleifmühleweg 3b
72070 Tübingen
Telefon 07071/9798200
Fax 07071/9798208
ra@betreuungsverein-tuebingen.de

Auf Anfrage führen wir auch gerne Veranstaltungen zu den verschiedenen Vorsorgemöglichkeiten bei Ihnen vor Ort durch.

Flyer Vorsorge 2019 beidseitig.pdf
Download

 

 

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Ein Notfall kann jeden treffen: Krankheit, Behinderung oder fortschreitendes Alter – es gibt viele Gründe, die dazu führen können, dass man sich nicht eigenständig um seine Angele-genheiten kümmern kann. Vorsorge kann in solchen Situationen vieles leichter machen.
Sie selbst können entscheiden, wer sich in diesem Fall um Ihre Belange kümmern soll und Handlungsweisungen hierfür geben. Wir informieren und beraten Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten der Vorsorge:
Mit einer Vollmacht können Sie als Vollmachtgeber, solange Sie voll geschäftsfähig sind, eine Person ihres Vertrauens auf privatem Wege als Vertreter bestimmen. So braucht es im „Fall eines Falles“ keine rechtliche Betreuung.
Wer keine Vollmacht erteilen will, sich aber dennoch absichern möchte, kann durch eine Betreuungsverfügung Einfluss auf eine spätere Betreuung nehmen. Die darin genannten Wünsche, beispielsweise wer als Betreuer bestellt werden soll, sind zu berücksichtigen.
Durch eine Patientenverfügung können individuelle Wünsche und Bestimmungen zu Behand-lungsmaßnahmen für konkrete medizinische Situationen schriftlich festgelegt werden.
Besuchen Sie unsere Vorträge, Gruppenberatungen und unseren Workshop!
 

 
Rechtzeitig vorsorgen  - aber wie? Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
Dieser Vortrag gibt einen umfassenden Überblick über die verschiedenen rechtlichen Vorsorgemöglichkeiten und deren Unterschiede.


Fr, 28. Sep. 2019, 15.00 Uhr
Ort: HIRSCH Begegnungsstätte für Ältere Hirschgasse 8, 72070 Tübingen

Referentin: Frau Asam, Betreuungsverein Landkreis Tübingen e.V.
Dauer ca. 1,5 Stunden, ohne Anmeldung
In Kooperation mit dem Netzwerk DEMENZ Tübingen.

 

 

Gruppenberatung zum Thema Vorsorgemöglichkeiten
In der Gruppenberatung erhalten Sie nützliche Tipps und praktische Hinweise, um für sich vorzusorgen.
Dabei orientiere ich mich an Ihren Fragen.
Fr. 12. April 2019,    14.00 Uhr
Fr. 19. Juli   2019,    14.00 Uhr
Fr. 25. Okt.  2019,    14.00 Uhr


Ort:     Betreuungsverein Tübingen, Schleifmühleweg 3b,
72070 Tübingen
Moderation: Frau Asam, Betreuungsverein Landkreis Tübingen e.V.
Dauer ca. 1,5 Stunde
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung!
 

 

Dezentrale Sprechstunden zum Thema Vorsoge

 

 

Wir wollen unser Vorsorgeangebot Bürgerinnen und Bürgern

im Landkreis Tübingen besser zugänglich machen.

Wir bitten um Terminvereinbarung vorab.


Mi. 15. Mai 2019, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Gebäude C; Markplatz 24, 72108 Rottenburg


Mi. 09. Okt. 2019, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Rathaus Entringen Kirchstr. 6, 72119 Ammerbuch

 

Mitarbeiterin: Frau Asam, Betreuungsverein Landkreis Tübingen e.V.
 

 

Workshop Vorsorgevollmacht
In diesem Workshop erhalten Sie eine kurze allgemeine Einführung zum Thema Vorsorge-vollmacht.
Sie erhalten einen Vordruck einer Vollmacht, welcher detailliert durchgesprochen wird und dann vor Ort ausgefüllt werden kann.
Wir nehmen uns Zeit für Fragen und weisen Sie auf mögliche Probleme hin.
Ziel ist es, dass Sie nach dem Workshop Ihre eigene Vorsorgevollmacht in den Händen
halten.
Fr, 29. Nov. 2019, 17.00 Uhr
Ort: Pflegeresidenz Vinzenz von Paul Schwärzlocherstr. 10, 72070 Tübingen

Referentinnen: Frau Asam, Betreuungsverein Landkreis Tübingen e.V.

Dauer ca. 3 Stunden,
Kosten (inkl. Materialkosten)
15 Euro pro Person
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung.